Radiointerview: Ingo Limburg und Markus Emmert über das Glücksspiel beim Stromtanken in der EU

Das Bezahlen an Ladesäulen hat in Deutschland und Europa etwas von einem Glücksspiel. Denn so einfach wie das Bezahlen an einer herkömmlichen Tankstelle ist, so kompliziert kann es sich beim Stromtanken an der Ladesäule gestalten.

Ingo Limburg, Vorstandsvorsitzender der IDZ und Markus Emmert, Vorstand des Bundesverbands eMobilität (BEM), sprechen im Radiointerview über den Status Quo des Stromtankens in Deutschland und Europa und darüber, warum eine europaweit verpflichtende Akzeptanz von Debit- und Kreditkarte an Ladesäulen für Verbraucher:innen und den Hochlauf der E-Mobilität maßgeblich ist.

Der deutsche Gesetzgeber hat diese Problematik erkannt und 2021 mit der Überarbeitung der Ladesäulenverordnung dafür gesorgt, dass Betreiber in Deutschland Debit- und Kreditkarten als Mindeststandard an E-Ladesäulen akzeptieren. Die EU zieht aktuell mit der Alternative Fuels Infrastructure Regulation (AFIR) nach. Hier steht eine Entscheidung noch aus. Mit dieser wird wahrscheinlich noch im ersten Halbjahr 2023 gerechnet werden können.

Den Beitrag können Sie sich hier anhören. Viel Spaß beim Reinhören!

Das Radiointerview:

URL: /newsroom/aktuelles/2023/21022023/
Stand: 24.07.2024 00:53:09
©2024 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V