Die digitale girocard –

„Einfach für jede:n – gut für alle“

„Meine Freund:innen: immer dabei. Meine girocard immer dabei“, heißt es in der neuen Imagekampagne der girocard. Mit ihr soll insbesondere die jüngere, sogenannte Gen Z, Generation erreicht werden. Denn diese Altersgruppe, geboren zwischen 1995 – 2020, bewegt sich bewusst und selbstverständlich im digitalen Raum. Lebensnahe Protagonist:innen und Handlungen aus dem Alltag transportieren den Markenwert der digitalen Debitkarte: „Einfach für jede:n – gut für alle“.

Eine infas quo-Umfrage im Auftrag der EURO Kartensysteme GmbH unter 1.348 Personen im Alter von 16 bis 79 Jahren, die ein Smartphone besitzen sowie Online-Banking nutzen, zeigt, dass die digitale girocard gerade bei der Gen Z gut ankommt: Über die Hälfte (51 Prozent) der Befragten bis 29 Jahren gefällt die Idee, an der Kasse mit dem Smartphone bzw. der Smartwatch zu bezahlen. 70 Prozent der Befragten der Gen Z haben entweder schon eine digitale Bezahlkarte auf dem Smartphone hinterlegt oder können sich dies für die Zukunft gut vorstellen. Dabei überzeugen Schnelligkeit, Sicherheit und Bequemlichkeit des Bezahlvorgangs. Das Smartphone wird dafür kurz an das Bezahlterminal gehalten. Die Freigabe der Zahlung erfolgt anschließend in der Regel per Gesichtserkennung oder Fingerabdruck.

Die Imagekampagne wird in Form kurzer Videoclips von August bis November 2023 unter anderem über Social-Media-Kanäle gespielt. Die gesamte Servicemitteilung der girocard lesen Sie hier.

URL: /aktuelles/2023/05102023/
Stand: 23.04.2024 09:35:05
©2024 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V