Initiative-Mitglied Haspa startet Mobile Payment

Seit dem 11. Juli können die rund 700.000 Kundinnen und Kunden des Initiative-Mitglieds Hamburger Sparkasse (Haspa) kontaktlos per Smartphone bezahlen.

Unser Initiative-Mitglied, die Haspa, bietet seinen Kundinnen und Kunden seit dem 11. Juli Mobile Payment an. Profitieren können davon alle, die über ein NFC-fähiges Android-Handy und ein HaspaJoker-Konto verfügen. Über die App „Mobiles Bezahlen“ können girocard und Kreditkarte dann digital im Smartphone hinterlegt werden. Rund 1,2 Millionen girocards und Kreditkarten der Haspa können bereits kontaktlos genutzt werden. Bis Ende dieses Jahres werden alle Haspa girocards mit der Funktion ausgestattet sein.

„Wir gehen davon aus, dass in Hamburg nun die kritische Masse erreicht ist und eine neue Dynamik einsetzt“, sagt Haspa Vorstand Jürgen Marquardt. „Schon heute sind 24 % aller Bezahlvorgänge mit Haspa Girokarten kontaktlos – Tendenz schnell steigend.“ Im Vorfeld hatte die Haspa eine eigene Umfrage zum Thema Kontaktlos und Mobile Payment durchgeführt. Demnach gaben 41% der Hamburgerinnen und Hamburger an, schon einmal kontaktlos bezahlt zu haben. Beim Mobile Payment waren es nur 14 Prozent. Allerdings gaben 44 Prozent an, sich eine Nutzung in den nächsten Jahren vorstellen zu können.

Die offizielle Pressemitteilung können sie >>hier<< einsehen.

URL: https://www.initiative-deutsche-zahlungssysteme.de/aktuelles/2019/06082019/
Stand: 24.08.2019 20:42:24
©2019 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V