Aktuelles

Innovation mit System: Peter Blasche im Interview zum Pilotprojekt „Terminals ohne PIN-Pad“

Portrait_Peter_Blasche

Bis zum Ende des Jahres befinden sich rund 34 Millionen kontaktlosfähige girocards der Banken und Sparkassen hierzulande im Umlauf – beste Voraussetzungen also für das Pilotprojekt „Terminals ohne PIN-Pad“ der Deutschen Kreditwirtschaft, das auf die innovative Kontaktlos-Technologie setzt und das Bezahlen unter anderem an Automaten im Fokus hat. Peter Blasche, Business Development Direktor bei der EURO Kartensysteme, stand dem VendingSpiegel in der aktuellen Ausgabe dazu Rede und Antwort.

Bei Zahlungen bis 25 Euro, die mit girocard kontaktlos getätigt werden, entfällt in der Regel die Eingabe der persönlichen PIN und somit die Notwendigkeit eines PIN-Pads sowie eines Kartenschlitzes am Terminal. Diese Bauweise verspricht eine konstruktive Vereinfachung und lässt sich durch den geringeren Platzbedarf beispielsweise in manche Automatentypen einfacher einbauen oder nachrüsten als ein Terminal inklusive PIN-Pad. Laut Peter Blasche ergeben sich dadurch neue Potenziale: „Der Einsatz der kontaktlosen girocard an Automaten, also an unbedienten Endgeräten, vermag so ein weiteres, noch stark von Bargeld dominiertes Marktsegment für die moderne bargeldlose Bezahlung zu öffnen“. Dies gilt entsprechend auch für andere Bereiche, in denen bislang überwiegend mit Barem bezahlt wird. „Wir sehen in der Automatenbranche, aber auch in anderen Einsatzfeldern, zum Beispiel bei Schließfächern, Stromtankstellen, Autowaschanlagen oder öffentlichen Toiletten, ein großes Potenzial, das es mit Terminals ohne PIN-Pad zu nutzen gilt, um die girocard Akzeptanzinfrastruktur weiter auszubauen“.  

Erstmals aufgegriffen wurde das Thema TOPP vor rund einem Jahr in einem informellen Workshop, den die Initiative Deutsche Zahlungssysteme initiierte. Das Bestreben mündete nun in einem Pilotprojekt, das die Deutsche Kreditwirtschaft organisiert. Der Start der Pilotierung ist für das letzte Quartal dieses Jahres mit der Inbetriebnahme der ersten Terminals ohne PIN-Pad geplant.

Lesen Sie <<hier>> das Interview in voller Länge und informieren Sie sich <<hier>> über den VendingSpiegel – die Zeitschrift für Operator, Dienstleister und Hersteller.

Material zum Download

URL: https://www.initiative-deutsche-zahlungssysteme.de/aktuelles/2017/25102017/
Stand: 24.11.2017 00:44:09
©2017 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V