DK_Infoveranstaltung_2017

Im Januar 2018 tritt die zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) in Kraft. Sie soll - dem Wunsch der EU-Kommission zufolge - den Wettbewerb zwischen Banken und Drittdiensten an der Kontoschnittstelle fördern und gleichzeitig die Sicherheit für den Kunden gewährleisten. Ihre Novellierung ermöglicht ein neues Bank-Ökosystem und öffnet Banking über die nationalen Grenzen hinaus. Ein hochrelevantes Thema also, das einen der inhaltlichen Schwerpunkte auf der gestrigen Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft im dbb-Forum in Berlin bildete. Auf der mit insgesamt rund 200 Teilnehmern ausverkauften Konferenz diskutierten Vertreter von Kreditwirtschaft, Handel und technischen Dienstleistern mit Fachpublikum und Presse zu bestehenden und zukünftigen Bezahllösungen der Banken und Sparkassen sowie den regulatorischen Rahmenbedingungen. Moderiert wurde die ganztägige Informationsveranstaltung von Marc Bator.

Die offizielle Pressemeldung können Sie >>hier<< nachlesen.

URL: https://www.initiative-deutsche-zahlungssysteme.de/aktuelles/2017/14062017/
Stand: 21.07.2017 00:35:41
©2017 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V